Das kann hilfreich sein...

Über den Courage-Shop könnt die Publikationen der Bundeskoordination und Promo-Artikel wie Kugelschreiber, Aufkleber und Pins bestellt werden. Auch viele bunte Plakate und T-Shirts stehen hier zur Auswahl. Einige Broschüren sind auch im Download - Bereich eingestellt.

Festschrift zum 25. Jubiläum

Am 21. Juni 1995 ist mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium in Dortmund die erste Schule beigetreten. Seitdem ist viel passiert: Das Netzwerk ist auf über 3.300 Schulen mit mehr als zwei Millionen Schüler:innen angewachsen. Einen Überblick über die Geschichte des Netzwerks findet ihr auch in unserer Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum.

Neues Themenheft: Neuer deutsches Extremismus

In der postmigrantischen Gesellschaft sind nicht nur die Menschen, Küchen, Künste und Religionen bunter und pluralistischer geworden. Den alten und neuen Deutschen steht heute auch ein breiteres Angebot von Extremismen zur Verfügung - mit Anleihen aus der Türkei, aus Polen, Russland, dem Balkan, dem Nahen Osten und dem alten Deutschland. Diese Themenheft informiert über diese neuen deutschen Extremismen, über Unterschiede genauso wie über Gemeinsamkeiten. 

Themenheft: Rechtspopulismus

Rechtspopulistische Parteien mischen die politische Landschaft in Europa auf. Sie agitieren gegen Minderheiten, betrachten sich als strategische Partner gegen eine multikulturelle Gesellschaft. Sie fordern ein weißes, heterosexuelles Europa und versprechen ihrer Wählerschaft ein Zurück in Zeiten vermeintlicher nationaler und sozialer Sicherheit.

Im Themenheft Rechtspopulismus gehen die Autor*innen der Frage nach, was die Attraktivität von politischen Strömungen ausmacht, die davon ausgehen, dass manche Menschen aufgrund von Eigenschaften wie ihrer Herkunft, Religion oder Hautfarbe mehr wert seien als andere. Rechtspopulisten teilen die Gesellschaft in ein „Ihr“ und „Wir“ und stellen wichtige Errungenschaften der Frauenemanzipation oder der sexuellen Selbstbestimmung in Frage.

Themenheft: Klassismus

Als „Klassismus“ wird die Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft bezeichnet. Klassismus enthält Menschen aufgrund ihrer sozialen Herkunft Ressourcen vor, würdigt sie herab und behindert die Partizipation von armen und einkommens-schwachen Gruppen. Und Klassismus ist weit verbreitet: Es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich und keine Institution, die nicht von Klassismus geprägt ist.

Dennoch spielt die Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft bisher kaum eine Rolle in gesellschaftlichen Debatten oder in der Antidiskriminierungsarbeit. Das neue Themenheft zeigt auf, was Klassismus ist, wie er eine gerechtere Gesellschaft verhindert und was sich gegen Klassismus tun lässt.

Materialpaket Antisemitismus

Antisemitismus ist ein wichtiger Bestandteil von rechtsextremen und faschistischen Ideologien, ebenso wie von Verschwörungstheorien. Aber auch im bürgerlichen oder liberalen Lager tritt Antisemitismus auf. Um all diese Facetten und die verschiedenen Erscheinungsformen von Antisemitismus geht es im Materialpaket Antisemitismus.

Das Paket enthält die Themenhefte "neuer deutscher extremismus*" und "Rechtspopulismus" sowie die Bausteine "Antisemitismus & Migration", "Transnationaler Extremismus" und "Antisemitismus von links". Dazu gibt es das Plakat "Courage zeigen".

Das Materialpaket kostet statt 20,25 € nun 15,00 €. 

Der neuste Baustein

Baustein 9: Identitätspolitiken und Schule

Identitätspolitiken nehmen in der Schule eine wichtige Rolle ein: Schüler:innen und Pädagog:innen ordnen sich Gemeinschaften zu, sie spielen mit Identitäten und sie erfahren Zuschreibungen und Diskriminierung aufgrund von angenommenen oder tatsächlichen Gruppenzugehörigkeiten. Diese identitätspolitischen Konflikte und Zuschreibungen stehen im Zentrum des neuen Bausteins „Identitätspolitiken und Schule“.

Dr. Michael Kiefer, Islamwissenschaftler an der Universität Osnabrück, macht darin auf mögliche identitätspolitische Auseinandersetzungen rund um das Thema Islam aufmerksam. Außerdem stellt er mit den Modellen „Ähnlichkeit“ und „Ressource“ zwei alternative Konzepte vor, die die Konstruktion von Unterschieden im Schulalltag vermeiden helfen.

Im Download - Bereich sind auch die Bausteine 1 - 8 hinterlegt.

Das Handbuch für die Sekundarstufe

Das Handbuch "Lernziel Gleichwertigkeit" beschreibt wie Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage funktioniert. Es stellt unseren Präventionsansatz vor und wichtige Ideologien der Ungleichwertigkeit. Und es gibt Antworten auf Fragen wie: Wo bleibt Zeit und Ruhe, um sich mit Themen diesen zu beschäftigen? Wie und in welcher Form können Schüler:innen die Initiative dazu ergreifen und mitmachen? Wer hilft der Klasse oder der Arbeitsgruppe bei der Durchführung ihres Projekttages?

Das Handbuch für die Grundschule

Kinder in der Grundschule können einen wichtigen Beitrag für kulturelle Vielfalt und ein friedliches Miteinander in Deutschland leisten. Das Handbuch „Lernziel Gleichwertigkeit für die Grundstufe“ zeigt auf, wie Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage mit jungen Schüler:innen funktioniert.
   
Das Handbuch richtet sich an Lehrkräfte und Pädagog:innen aller Grundschulen in Deutschland und an Einrichtungen, die sich der politischen Bildung und der Menschenrechtserziehung für Kinder im Grundschulalter verschrieben haben.